Autogas-Umrüstung in Polen

Der Grund, weshalb eine Umrüstung in Polen interessanter als in Deutschland sein könnte, liegt klar auf der Hand. Die anfallenden Autogas Kosten für den Einbau der Anlage können wesentlich geringer sein, als bei einer Umrüstung in einem deutschen Betrieb. Doch dabei muss einiges beachtet werden, damit der Einbau der Autogasanlage am Ende nicht noch um einiges teurer wird, als in einem deutschen Betrieb.

Was muss bei einer Umrüstung in Polen beachtet werden?

Autogas Polen - Bild mit Schriftzug Wichtig

Um spätere Unkosten zu vermeiden ist es erst einmal wichtig, dabei einiges zu berücksichtigen. Man sollte nicht die nächstbeste Werkstatt wählen, oder sich nur danach richten, bei welchem Umrüstbetrieb die geringsten Kosten für den Umbau entstehen. Beachten sollte man vielmehr, dass die Werkstatt in Polen den Umbau so durchführt, dass dieser auch vom TÜV in Deutschland abgenommen wird. Da die Vorschriften und Auflagen für die Umrüstung auf Autogas in Polen anders, beziehungsweise weniger streng sind, kann man mit ein wenig Pech einen Betrieb erwischen, der den Umbau auch nur den polnischen Auflagen entsprechend durchführt. Spätestens in Deutschland werden Sie dann im schlimmsten Fall keinen TÜV für die eingebaute Autogasanlage bekommen müssen die Anlage entweder nachbessern oder sogar ausbauen lassen.

Es ist also wichtig, sich vorher detailliert zu informieren, ob der Umbau auf Lpg nach deutschen Bestimmungen durchgeführt wird, so dass man im Nachhinein keine Schwierigkeiten bekommt (z.B. bei der vorgeschriebenen Abnahme in einer Prüfstelle) und am Ende mehr bezahlt, als für einen Umbau in Deutschland.
Natürlich ist es nicht leicht, eine gute Werkstatt zu finden, bevor man sein Fahrzeug dort hat umrüsten lassen. Denn diese Einschätzung kann man nur im Nachhinein machen. Aber man kann sich ja eventuell im Bekanntenkreis erkundigen oder in diversen Foren herumstöbern, um sich einen groben Überblick zu verschaffen, welche Werkstätten besonders empfohlen werden und wo viele Personen im Allgemeinen gute Erfahrungen mit Werkstätten gemacht wurden.

Kosten und Aufwand bei einem Umbau in Polen

Die Kosten für die Autogas Umrüstung inklusive der TÜV-Kosten können sehr unterschiedlich sein. Diese können zwischen ca. 1400 € und ca. 1800€ liegen. Abhängig ist auch hier unter anderem die Anzahl der Zylinder und um welche Art der Autogasanlagen es sich dabei handelt. Immer sollte man dabei auch die aufkommenden Spritkosten für die Fahrt nach Polen im Hinterkopf behalten und natürlich die Zeit, die man für die Fahrt und das Warten aufwenden muss. Die Umrüstung kann durchaus an einem Tag, in ca. 8 Stunden vollzogen werden.